Der Jerusalemsverein fördert die evangelische Schul- und Gemeindearbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land (ELCJHL). Er ist mit den deutschen evangelischen Einrichtungen im Heiligen Land verbunden, darunter die Schule Talitha Kumi, die Jerusalemsstiftung und die Auguste Victoria-Stiftung. Ein bundesweites Netzwerk von Vertrauenspfarrerinnen und -pfarrern vertritt den Jerusalemsverein in allen deutschen Landeskirchen. Wir unterstützen Initiativen und kirchliche Aktivitäten, die sich für Verständigung und Versöhnung zwischen Israelis und Palästinensern und einen gerechten Frieden in Palästina und Israel einsetzen.

Online spenden

Aktuell


Berliner Missionswerk: neuer Direktor wird eingeführt

(07.06.2019)

mehr

Palästinensisches Mädchenfußball-Team aus Talitha Kumi spielte in Berlin

(15.05.2019)

mehr

Lesungen mit Sumaya Farhat-Naser

(11.04.2019)

mehr

Helfen

Patenschaften

Patenschaften für Schülerinnen und Schüler in Palästina

Schenken Sie Hoffnung, fördern Sie den Frieden im Nahen Osten. Bildungsarbeit ist Friedensarbeit: Helfen Sie mit, dass die Kinder Palästinas durch eine gute Ausbildung eine Perspektive für ihr Leben bekommen.

mehr

Zeitschrift

Im Lande der Bibel

Im Lande der Bibel 1/2019 - Cover mit einer antiken Ruinenstätte

Ausgabe 1/2019
Zwischen Pella und Amman - 2000 Jahre Christen in Jordanien
Aus dem Inhalt:
Offener Geist – Pfarrer Samer Azar über seine Gemeinde ++ Geist des Ortes – die Taufstätte Jesu am Jordan ++ Als Erste – Sally Azar will Pfarrerin der ELCJHL werden

Ausgabe als Blätter-PDF öffnen

Ich unterstütze den Jerusalemsverein, weil

... ich die Palästinenser als Fröhlich, fleißig und weltoffen als Christen kennengelernt habe. Schulen, Bildung und Freizeit brauchen Palästinenser und Christen im Nahen Osten heute!

Karl Heinrich Schroedter, Stendal

Top
© 2019 Jerusalemsverein | Georgenkirchstraße 69/70 | 10249 Berlin | Telefon: (030) 243 44-195