Einbruch in der lutherischen Kirchengemeinde Ramallah

Am 2. Juli 2013 verübten unbekannte Täter einen Einbruch in der Kirche und im Gemeindehaus der lutherischen Gemeinde in Ramallah. Die Einbrecher hinterließen Spuren von Vandalismus und antichristliche Graffiti.

Der Jerusalemsverein verurteilt diesen Übergriff und erklärt sich solidarisch mit der Gemeinde in Ramallah und darüber hinaus mit allen Menschen, die für Versöhnung, ein friedliches Zusammenleben und die Akzeptanz von Verschiedenheit eintreten.

Offener Brief von Imad Haddad, Pastor der lutherischen Gemeinde von Ramallah (PDF)